Team Rynkeby

Radfahren für den guten Zweck

Das Team Rynkeby ist unser internationales Leuchtturmprojekt. Es handelt sich dabei um eine Charity-Radsportinitiative nach Paris, die auf einer einfachen aber bestechenden Grundidee basiert: Tue Dir selbst und Deiner Gesundheit etwas Gutes, tue anderen – nämlich an Krebs erkrankten Kindern und ihren Familien – etwas Gutes und verbringe eine gute Zeit gemeinsam mit anderen Menschen.

Entstanden ist die Aktion im Jahr 2002, als elf Fahrer von Dänemark aus Richtung Frankreich starteten, um die letzte Etappe der Tour de France anzusehen und dabei Spenden für das an Leukämie erkrankte Kind eines Kollegen zu sammeln. Die Spendensumme betrug 5.000 Euro.

Weltweit eine der größten Charity-Aktionen dieser Art

Und nun werden es Jahr für Jahr mehr Menschen, die die insgesamt 1.400 Kilometer bis zum wohlverdienten Zieleinlauf auf den Champs-Élysées zurücklegen. Unter ihnen befinden sich zahlreiche Mitarbeiter, aber auch „Externe“ wie der dänische Premierminister Rasmussen und andere Prominente, die die Strapazen und das vorangehende wochenlange Training auf sich nehmen. Eine Mühe, die sich lohnt. Denn wer einmal als Fahrer im Team Rynkeby dabei war oder die beeindruckenden Bilder von den vielen Radlern in ihren gelben Trikots als Zuschauer gesehen hat, den lassen sie nicht mehr los. Fast wie bei der „echten“ Tour de France.

Spenden in Millionenhöhe für die Kinderkrebshilfe

Allein im vergangenen Jahr beteiligten sich 54 Teams aus den Ländern Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen, den Färöer-Inseln und erstmals auch aus Deutschland und der Schweiz mit 2.100 Fahrern sowie 550 freiwilligen Helfern an der Tour. Eine gigantische Aktion und ein Aufwand, der sich mehr als gelohnt hat. Die Tour erbrachte Spenden in der Höhe von 10,6 Millionen für die Kinderkrebshilfe. Ein neuer Rekord. Und da wir diesen Erfolgsansatz von Team Rynkeby in naher Zukunft auf andere Länder der Eckes-Granini Gruppe ausdehnen wollen, wird man 2021 auch dem Team Rynkeby Europe mit Teilnehmern aus vier weiteren Ländern bei der Ankunft am Eiffelturm zujubeln können.

Kommunikationskampagne

Mit der Kommunikationskampagne bedankt sich Rynkeby bei den Teilnehmern und Sponsoren von Team Rynkeby für die Unterstützung und den Beitrag für die Kinderkrebsstiftung.

Team Rynkeby war und wird immer das Projekt der Teilnehmer sein. Es sind die Teilnehmer von Team Rynkeby, die das Projekt zu dem gemacht haben, was es heute ist.