Team Rynkeby beendet Saison mit großem Erfolg

Stockholm, | So viel Unterstützung wie noch nie: Trotz Corona sammelt Team Rynkeby 8,7 Millionen Euro für krebskranke Kinder.

Auch wenn die Endstation nicht Paris war: Trotz Corona war die letzte Tournee des Teams Rynkeby ein großer Erfolg. Viele Mitarbeiter der Eckes-Granini Gruppe sind in acht Ländern mit Team Rynkeby mitgefahren, um Spenden für schwerkranke Kinder und deren Familien zu sammeln. In diesem Jahr beliefen sich die Spenden auf insgesamt 8,7 Millionen Euro.

Als Ersatz für die abgesagte gemeinsame Tour nach Paris fanden in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark regionale Touren nach Corona-Richtlinien statt. Mit 1.541 Unternehmen verzeichnete die Veranstaltung die größte Anzahl von Sponsoren in der Geschichte des Teams Rynkeby. Insgesamt 57 Teams aus acht Ländern traten mit rund 2.100 Radfahrern an. Mehr als 500 Freiwillige unterstützten die Tour.

Für das Jahr 2021 hoffen die Fahrer des Team Rynkeby, den Saisonhöhepunkt wieder wie gewohnt auf dem Champs-Élysées in Paris feiern zu können – schließlich ist es das 20-jährige Bestehen des Teams.

Zur Pressemitteilung

 

Mehr über Team Rynkeby

 

zu allen NEWS »