Saft, der durch Papier geht

Nieder-Olm, | Beim Thema Umweltschutz wollen wir unsere Verantwortung wahrnehmen und Vorbild sein. Deshalb ersetzen wir unsere Plastikstrohhalme mit nachhaltigen Nachfolgern aus Papier.

Was für Juli 2021 in einer EU-Richtlinie beschlossene Sache ist, setzen wir damit schon jetzt um.

 

Die ersten Landesgesellschaften der Eckes-Granini Gruppe, die auf Papierstrohhalme umstellen, sind Litauen und Finnland. In Litauen stehen ab November 2020 die ersten Trinkpäckchen der Marke „Elmenhorster“ mit Papierstrohhalmen in den Supermarktregalen. In Finnland kommen die 0,2l Trinkpäckchen der Marke „Mehukatti Luomu“ im Januar 2021 mit Papierstrohhalm in den Handel.

 

Die Initiative von Eckes-Granini wirkt: Denn für die Trinkpäckchen der beliebten Marken „Elmenhorster“ und „Mehukatti“ werden pro Jahr rund 32 Millionen Strohhalme benötigt. Allein durch die Umstellung in Litauen und Finnland spart die Eckes-Granini Gruppe somit bereits 11,3 Tonnen Einwegplastik jährlich.

 

Die eingesetzten Papierstrohhalme sind lebensmittelecht, recycel- und kompostierbar. Und das ist erst der Anfang: Die Umstellung der Strohhalme für Trinkpäckchen der Eckes-Granini Marke hohes C in Deutschland ist ebenfalls zeitnah geplant.

zu allen NEWS »